Samstag, 9. März 2013

Marzipan Apfelkuchen

Ein alter Bekannter von mir sagte einmal: "Nach dem Essen sollst du ruhn oder Kuchen essen tun!" Da ist es nur allzu natürlich, dass es jetzt mal wieder Kuchen gibt, obwohl wir ja erst letzte Woche einen im Programm hatten. Aber, warum nicht!
Dieser Winter war gut ... für meinen Vorrat an Äpfeln. Ich habe aus verschiedenen Richtungen ordentlich Äpfel bekommen. Da bietet sich ein Apfelkuchen ja nahezu an ...



Ein paar andere nette Sachen kommen natürlich auch noch rein ...

Zutaten:

450 g Äpfel, geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten (ich will nicht wagen, sie Würfel zu nennen ... das schafft keiner)
Saft einer Zitrone 
250 g Mehl
2 TL Backpulver
250 g Butter (ich war halt zu faul und hab einfach eine ganze Packung genommen)  
150 g braunen Zucker  
50 g gemahlene Mandeln  
100 g Marzipan  
2 Eier
Etwas extra Zucker mit Zimt vermischt
 

Zubereitung:
Nun, was machen wir. Ich könnt ja jetzt einfach sagen, schmeißt alle Zutaten zusammen und mixt alles gut durch und wir wären soweit, aber ... 

Die Apfelstücke mit dem Zitronensaft vermengen und zur Seite stellen.
Das Mehl und das Backpulver in einer Schüssel sieben. Nun die Butter ins mehl reiben, so dass eine krümelige Masse entsteht.
Den Zucker, die Mandeln und das Marzipan hinzufügen. Die Eier auch in die Schüssel hauen ohne sich Gedanken zu machen über Trennung und Eischnee und dergleichen Dinge.
Jetzt alles gut durchkneten und mixen. Ich nehm ganz gern meine Hände dazu.

Der Teig wandert anschließend in einer runde ca. 24 cm Kuchenform, die vorher eingefettet worden sein sollte. Ab bei 180 °C in den Backofen für 5 Minuten. 
 


Wenn der Kuchen schön braun geworden ist, rausnehmen und ein wenig abkühlen lassen. Noch mit Zimtzucker bestreuen und feddig.
Ach so, nur noch zum Abschluss, ich werde meinen Blog nicht in 'Back doch ma!' umbenennen.

Kommentare:

  1. Hi hi - das ist lustig. Bei mir gibt´s heute auch Apfelkuchen mit Marzipan. Vielleicht schaust du mal vorbei. :-)

    www.christinamachtwas.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Tja, manchmal ist das so. Ich werd mal schauen ...

      Löschen
  2. Ich lese schon länger still deinen Blog mit und finde ihn super und möchte dir daher einen Blog Award verleihen.

    Gruß
    babyplanundmann

    AntwortenLöschen
  3. Neue Einladung für "Best of Blog" März!
    http://11bastibloggt.blogspot.de/2013/03/teilnahme-fur-best-of-blog-marz.html
    Der Gewinner vom Februar bekam ein Pokal und eine Blogvorstellung (Der Pokal ist auf meiner Fanpage zusehen!)
    Ich würde mich freuen, wenn du mit machst, die Voraussetzungen stehen mit im Link drin.
    Viel Glück Basti bloggt!!

    AntwortenLöschen