Samstag, 16. März 2013

Escalope de porc aux champignons

Nun, der Titel heute hört sich ja ein wenig ... äh ... französisch an. Gut, man hätte jetzt auch sagen können, Schweineschnitzel mit Pilzen, aber ... warum nicht mal anders. Immerhin habe ich mich hier ein wenig an einem Rezept aus Mastering the Art of French Cooking von Julia Child, Louisette Bertholle und Simone Beck orientiert. Vielleicht ist ja dem einem oder anderen der Film Julie & Julia ein Begriff. Wie auch immer ...


Also, so bin ich in etwas vorgegangen:
  1. Die Schweineschnitzel werden für mindestens zwei Stunden mariniert und wenn man sie lieber in den Kühlschrank stellen will, dann 4 Stunden. Die Marinade enthält folgendes: Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Petersilie, Thymian, ein Lorbeerblatt und eine gepresste Knoblauchzehe.
  2. Die Pilze werden einige Minuten in Butter sautiert, so dass sie etwas Farbe bekommen.


  3. Nun ein wenig mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Pilze aus der Pfannenehmen und in eine separate Schüssel geben.
  5. Jetzt geht es an die Schweineschnitzel. Diese in Butter in einer anderen Pfanne von beiden Seiten anbraten bzw. durchbraten.
  6. Während die Schnitzel so vor sich hinbrutzeln, widmen wir uns zur gleichen Zeit dem Schritt 7.
  7. Wir brauchen wieder die Pfanne, in der die Pilze waren. Dort gießen wir ordentlich Weißwein rein. Es muss ja keine ganze Flasche sein, aber auch nicht nur ein paar  Spritzer.
  8. So ca. 125 ml Creme Double mit einem TL Maisstärke verrühren und dann in die Pfanne zum Weißwein geben.
  9. Warum haben wir die Pilze aus der Pfanne genommen? Hm ... auf jeden Fall kommen sie in diesem Moment wieder zurück in die Pfanne zur Sauce.
  10. Kurz darauf dürfte alles fertig sein und es kann ans servieren gehen. Was man dazu mag, kann man sich ja noch überlegen. Vielleicht einen schönen Salat oder ... was ihr wollt.
Wie auch immer, es gibt Schweineschnitzel mit einer schön cremigen Weißwein-Pilzsauce. Also, mir hat's wunderbar geschmeckt.

1 Kommentar: