Montag, 1. Oktober 2012

Galway Irish Coffee Tiramisu

Wie wär's denn mal mit Tiramisu zum Dessert? Und dann vielleicht noch einen Kaffee hinterher, eventuell auch mit Schuss? Oder als Irish Coffee?
Könnte man machen. Man könnte aber auch alles zusammen in einem haben, mit Irish Coffee Tiramisu oder genauer ausgedrückt, Galway Irish Coffee Tiramisu.


Galway ist die größte Stadt an der Westküste Irlands und ist dazu auch noch ein ziemlich nettes Plätzchen. Man nennt die Stadt auch manchmal 'Tor zum rauen Westen Irlands'. Von dort ist es nicht weit zu den Cliffs of Moher und Connemara ist auch gleich um die Ecke. 


Aber da möchte ich jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen, sonst fang ich nachher noch an stundenlang über Irland zu erzählen. Also zurück zum Nachtisch und zu unserem Irish Coffee Tiramisu.

Zutaten:
200 g Shortbread Finger (oder anderes Buttergebäck)
250 g Mascarpone
150 g Crème Fraîche
100 ml Kaffee inkl. 2 TL Zucker
1 x Buttervanillearoma (oder Vanilleextrakt)
4 TL Zucker
4 cl Irischen Whisky
Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung:
Eine 20 x 20 cm Große Form für das Endprodukt zur Hand haben. 
Die Form mit dem Shortbread auslegen. 
2 cl von dem Whisky noch in den Kaffe geben und dann den Kaffe über die Finger gießen (die Shortbread Finger in der Form, nicht über die eigenen).
Nun Mascarpone, Crème Fraîche, Buttervanille, Zucker und den restlichen Whisky zusammen  verrühren und anschließend die Creme über den eingeweichten Shortbread Fingern verteilen (Bei Bedarf kann natürlich auch mehr Whisky in der Creme verwendet werden.).
Dann noch alles schön mit Kakaopulver bestäuben und fertig!


Nach etwas Kühlung kann man sich das ganze dann schmecken lassen.
Sollte man kein Shortbread zur Hand haben kann man sich das auch ganz einfach mit 150 g Mehl, 125 g Butter und 50 g Zucker selber backen.
Was für Variationen von Tiramisu kennt ihr noch so?

Kommentare:

  1. Huhu!
    Danke für deinen Kommentar! :)
    Stimmt: man kann da wirklich mehrere auf einmal essen. Aber für die Figur ist so ne kleine Portion dann ja vielleicht gar nicht schlecht. ;D

    Dein Tiramisu sieht ja göttlich aus! Vor allem das schöne Details mit dem Kleeblatt. Echt schick! Fast zu schade zum Anschneiden... Aber nur fast!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, stimmt, das ist gut für figurbetontes Essen.
      Na ja, irgendwann muss man datt Tiramisu dann ja auch essen, sonst sieht es gar nicht mehr ansehnlich aus.

      Löschen
  2. hmm sieht lecker aus ♥

    Lieben Gruß
    Sarah
    www.sanzibell.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch wahnsinning lecker ... danke!

      Löschen
  3. Hallo,
    habe dich soeben mit dem Liebsten Award getaggt.
    Besuche doch diesen Link um alle Infos dazu zu erfahren:
    http://shikujo.blogspot.de/2012/10/liebster-award-von-bakeneko.html


    Liebe Grüße Shikujo

    AntwortenLöschen