Samstag, 16. Juni 2012

Frittierter Feta

Es ist immer ganz nett, wenn man mal so einen kleinen Happen als Appetitanreger am Anfang des Essens bekommt.  Wie wär's denn da mal mit frittiertem Feta mit einem klitzekleinen Tomatensalat dazu? Warum nicht!


Zutaten für 2:
- eine handvoll farblich gemixter Kirschtomaten
- einige kleine Basilikumblätter oder vielleicht noch ein paar Blüten dazu
- 200 g fester Feta-Käse
- eine rote Zwiebel (in Ringe geschnitten, oder so ähnlich)
- ein verquirltes Ei
- etwas Mehl
- Paniermehl
- Salz und Pfeffer
- Olivenöl
- Sherryessig

Zubereitung:
Die Tomaten noch kleiner schneiden als sie eh schon sind. Den Basilikum daraufgeben.
Den Feta mit Mehl einpudern, dann erst im Ei und dann im Paniermehl wenden. 
Da Öl sollte in der Pfanne mittlerweile schon warm sein. Den Feta in der Pfanne goldgelb anbraten.
Die Tomaten schon mal so nebenbei mit Salz und Pfeffer würzen und ein wenig Essig draufträufeln.
Wenn der Feta soweit ist, ihn zu dem Tomatensalat legen, die Zwiebelringe drauf verteilen und noch ein wenig Olivenöl über allem verteilen.
Das war's dann schon. Auch schnell gemacht!

Manch einem reicht ja schon so ein Happen, oder man nimmt einfach zwei davon. Alternativ muss man sich natürlich noch ein passendes Hauptgericht einfallen lassen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen